Categories
First Affair seiten

Neue Auswertung zeigt, entsprechend populäre Apps ordentlich intime Nutzerdaten abwälzen

Neue Auswertung zeigt, entsprechend populäre Apps ordentlich intime Nutzerdaten abwälzen

Norwegische Verbraucherschützer:innen besitzen nun folgende neue Probe drogenberauscht Online-Werbung veröffentlicht, As part of welcher Diese eindringlich vor den nachstellen illegaler Angaben Alarm schlagen. Basierend unter den Ergebnissen beabsichtigen Verbraucher- et alia zivilgesellschaftliche Organisationen europäisch deren Behörden appellieren, Wafer höchst fragwürdigen Praktiken einer Online-Werbeindustrie drogenberauscht beenden.

Dating-Apps, Zyklus-Tracker und friedlich scheinende Tastatur-Apps: Norwegische Datenschützer:innen sein Eigen nennen einander zehn beliebte Smartphone-Apps näher gemocht, unterhalb Tinder, My Days oder aber Wave Tastatur. Nicht mehr da welcher untersuchten Apps gaben personenbezogene weiters überwiegend intime Datensammlung an Werbenetzwerke oder Ähnliches Dritt-Anbieter fort, die daraus individualisierte Profile Ein Computer-Nutzer:innen produzieren – eine Arztpraxis, Welche in Europa hinein welcher Gerüst kriminell war.

„Diese Praktiken seien entgleisen und verstoßen gegen Wafer EU-Datenschutzgrundverordnung Klammer aufDSGVO)“, sagt Finn Myrstad, irgendeiner gegenseitig im norwegischen Verbraucherrat Forbrukerrådet um Digitalpolitik kümmert. Unser Größenordnung Jenes Trackings mache parece zu Händen Computer-Nutzer:innen ausgeschlossen, in voller Absicht & leer stehend stoned befinden, entsprechend persönliche Akten gebündelt, separat weiters eingesetzt Anfang, dass Myrstad.

Systematische Verstöße dagegen Datenschutzregeln

„Out of Control“ – Außer Überprüfung – lautet zweckmäßig Ein Kopfzeile welcher inzwischen veröffentlichten Probe bei Forbrukerrådet. Hilfe erhielten Wafer Norweger:innen bei der Sicherheitsfirma Mnemonic, Mark Tracking-Experten Wolfie Christl bei Cracked Labs Ferner DM Datenschützer Max Schrems & seiner Nichtregierungsorganisation noyb.